Moderne FM- Handfunkgeräte
DH4PY

Zur Bildergalerie

 

 

 

      TS-3951/PRM-34
  RT1547/PRC-126
      PRC-91

 

 

 

 

 

  RT1547/PRC-126

ist ein "Squad-Radio". So werden Einhandfunkgeräte genannt, die für kurze Entfernungen gedacht sind. Bekannte ältere Beispiele sind SCR-536/BC-611 (AM) aus WKII oder das PRC-6 bzw. das PRC-6/6 (FM). Das darauf folgende PRC-68, ein Synthesizer, diente als Vorlage für mehrere Neuentwicklungen, nämlich: PRC-68A, PRC-68B, PRC-126, PRC-128, und PRC-136.
Das PRC-126 ist ein vereinfachtes PRC-68B mit Frequenzanzeige und der Möglichkeit, die Kanäle extern einzustellen.
 
Die Antennenanpassung wird von Hand an einem Drehschalter eingestellt. Eine falsche Anpassung wird mit einem Beep-Ton ( 1000 Hz ) signalisiert. Ein anderer Ton ( 400 Hz ) weist auf eine zu schwache Batterie hin.
Zum Senden und Empfangen können gleiche oder Split- Frequenzen benutzt werden. Mit einem Relaiskabel werden zwei PRC-126 zum Relais zusammengeschaltet.
 
Frequenzeinstellung:

  • SET- Knopf drücken und einschalten
  • INCR- Knopf wählt die Erste Zahl der Frequenz
  • SET- Knopf bestätigt die erste Zahl der Frequenz
  • mit INCR und SET die komplette Frequenz eingeben
  • SET zur Beendung der Frequenzeingabe drücken
     
    Vom Anfang ihrer Entwicklung bis zu dem hier beschriebenen
    RT1547/PRC126 sind im Museum lückenlos alle amerikanischen Squad- Radios vorhanden, welche sind wie folgt:
     

    MAB
    (1941)

    DAV
    (1941)

    SCR-511/ BC-745
    (1941)

    SCR-536/ BC-611
    (1942)

    RT-196/ PRC-6
    (1950)

    (PRC-34/ PRC-36)
    (1961)

    PRR-9/ PRT-4
    (1965)

    RT-1113/ PRC-68, A,B
    (1976/84)

    RT-1547/ PRC-126
    (1986)


     
    Siehe dazu auch den englisch geschriebenen Artikel von Alan Tasker :
    "U.S. Military Portable Radios"

    Frequenzbereich:
    30 ... 88 MHz

     


    Technische Daten:
    Kanalraster:
    25 kHz
    Kanäle:
    2320
    Speicherplätze:
    10
    Ausgangsleistung:
    1 W
    Modulation:
    FM
    Squelch:
    150 Hz, die mitgesendet werden; beim Empfang wird jedoch Signalsquelch benutzt.
    Frequenzgenauigkeit:
    +/- 0.005 %
    Frequenzerzeugung:
    Synthesizer
    Frequenzanzeige:
    beleuchtetes LCD- Display
    Schalterstellung des Antennenmatchers:
    A = 30.000 - 35.975 MHz
    B = 36.000 - 45.975 MHz
    C = 46.000 - 53.975 MHz
    D = 54.000 - 63.975 MHz
    E = 64.000 - 87.975 MHz
    50 = 50 Ohm - Ausgang
    Reichweite:
    3 ... 5 km
    Antennen:
    kurze Gummiantenne ( bis 1.6 km )
    lange Peitschenantenne ( 3 km )
    Stromversorgung:
    13V ( verschiedene Akkus oder Batterien )
    Handset:
    Int/H-250
    Empfindlichkeit:
    0.3 µV / 10 dB
    NF- Leistung:
    20 mW
    Gewicht:
    1.17 kg incl Batterie
    Batterie:
    BA-5588/U
    Produziert seit:
    1986