WK II AM Funkgeräte
DH4PY

Zur Bildergalerie

 

 

 

      BC-611
    Fox
      BC-721

 

 

 

 

 

 

Teils importierte die Schweiz das BC-611, teils baute sie es nach- und nannte es:

   Kleinfunk-Gerät Fox "SE-100"

Mir ist nicht bekannt, um welche der 5 Versionen des BC-611 es sich handelt, oder ob verschiedene Versionen unter "Kleinfunk-Gerät Fox" benutzt wurden.
Der sichtbare Unterschied besteht in kleineren Muscheln für Mikrofon und Hörer.

Hier ist die genauere Beschreibung des BC-611 zu finden.

Sammlerkollege Ted stellte mir freundlicherweise Bilder des Funkgerätes und des Prüfgerätes zur Verfügung.
Das Prüfgerät ist ein Nachbau des amerikanischen Signalgenerators aus dem "Test Unit I-135", mit gefälligerem Aussehen (runde Ecken, hellere Farben):


Für verschiedene Ansichten des "Fox", des Abstimmgehäuses und des Prüfgerätes siehe die Bildergalerie [ <--click ]

Besonderheiten:

  • Ein/ausgeschaltet wird das Gerät nur durch Auszug/Einschub der
       Stabantenne;
  • Es gibt keinen Lautstärkeregler,
  • Es gibt keinen Squelch.
    Vergleiche dazu auch "Kleinfunkgerät SE-103":

    <== Zum Vergrößern klicke Bild

    Link zum Kleinfunkgerät SE-103 [ <== ] click

    Frequenzbereich:

    3.5  ...  6.0 MHz

     


    Technische Daten:

    Kanalabstand / Kanalanzahl:
    40 kHz, 1 Kanal.
    Mögliche Kanäle:
    50
    Sendeleistung:
    360 mW (die in der TM genannten 36 mW sind ein Druckfehler)
    Frequenzerzeugung:
    Quarz
    Modulation:
    AM
    Empfindlichkeit:
    3 bis 5 ÁV
    Röhren:
    5
    Reichweite:
    Über Land 2 km,
    Über Salzwasser 5 km,
    Antenne:
    Ausziehbare Stabantenne
    Batterien, Spannungen, Stromverbrauch:
    Heizbatterie BA-37, 2 St (parallel geschaltet), 1.5V, Empfang: 250 mA, Senden: 300 mA
    Anodenbatterie BA-38, 103.5V, Empfang: 11 mA, Senden: 35 mA
    Handset
    eingebaut
    Entwickelt
    1942