Moderne Mobile Geräte
DH4PY

Zur Bildergalerie

 

 

 

      VRC-353
  VRM 5080
      AN/GRC-106

 

 

 

 

 

 VRM 5080

wurde von Racal-Tacticom Ltd. gebaut; es ist ein Transceiver, der für den Einsatz in Panzern und gepanzerten Fahrzeugen vorgesehen ist.

Es gibt ihn in den Versionen VRM 5080C und VRM 5080S. Die Frontplatte ist bei beiden Versionen identisch, nur das Namensschild zeigt den Unterschied.

Das Gerät wurde von Racal (GB) für weltweiten Einsatz;
und außerdem von Kapsch für Österreich gebaut. Ein solches Exemplar ist hier vorhanden.

Die Frontplatte kann abgesetzt montiert werden, es können damit 2 Geräte bedient werden.


  Version VRM 5080C:

Dieses ist ein modular aufgebautes Gerät für unverschlüsselte Verbindungen,
In den Speicherkanälen 1 bis 9 können gleiche oder verschiedene Frequenzen für Senden und Empfang einprogrammiert werden ( = 1-oder 2-kanal Simplex); der Kanal 0 akzeptiert nur gleiche Frequenzen.

Es ist möglich, das Gerät mittels eines 2-adrigen Kabels bis zu 3 km entfernt fernzubedienen.
Eine Relais- Funktion ist eingebaut.
Die komplette Bedienungseinheit kann bis 10m vom Gerät entfernt montiert werden.
Das Gerät bedient entweder die (hier vorhandene) automatische ATU BCC 563; oder die ATU BCC 587B.
Sollte eine verschlüsselte Funkverbindung notwendig sein, kann eine MA.4261 externe Verschlüsselungseinheit über den Audio/data- Anschluss verbunden werden.


  Version VRM 5080S:

Dieses Gerät ist mit dem VRM 5080C identisch, es wurde jedoch zusätzlich ein ST.719582 Verschlüsselunsmodul mit 16kb/s eingebaut. Damit ist eine sichere Verbindung zusätzlich zur offenen Verbindung möglich.

In sicherem Modus wird die Sprache verschlüsselt, und als Datenstrom von 16 kb/sec ausgesendet. Das verschlüsselte Signal klingt wie weißes Rauschen, außer es wird von einem Empfänger mit korrekt kodiertem Entschlüsselungsmodul empfangen.

Wenn eine sichere Verbindung gewählt ist, schaltet das Gerät automatisch zwischen verschlüsselten und unverschlüsselten Funksprüchen um.

Auch diese Version kann bis 2km fernbedient werden, auch dann wird automatisch zwischen sicheren und offenen Funksprüchen umgeschaltet.

Auch bei Benutzung des VRM 5080S als Relais können sichere oder offene Verbindungen benutzt werden.

Frequenzbereich:
30 .. 76 MHz

 


Technische Daten:
Ausgangsleistung:
50 W, 10 W, 5 mW
Modulation:
FM (F3) Schmal- und Breitband
Kanalabstand:
25 kHz
Kanäle:
1840
Speicherkanäle:
10
Squelch:
Durch Träger oder Pilotton
Pilotton:
148.8 Hz
NF- Durchlass:
300 Hz bis 3 kHz bei sicherer und verschlüsselter Verbindung;
30 Hz bis 10 kHz bei Breitband
Audio- Ausgang:
30 mW / 300 Ohm bei Handset;
100 mW / 300 Ohm bei Kopfgeschirr;
5 mW / 300 Ohm bei Fernbedienung
Anzeige:
alphanumerisch
Stromversorgung:
24V oder
bei 12V durch die MA.4913 12V/24V Stromversorgung
Stromverbrauch:
bei 50 W 8 A,
bei 10 W 5.5 A;
bei 5 mW 1.5 A
bei Empfang 0.6 A
Gewicht:
13.5 kg
Eingeführt:
1979