Moderne Mobile Geräte
DH4PY

Zur Bildergalerie

 

 

 

      VRC-4622
  HF BLU
      VRC 321

 

 

 

 

 

  HF BLU

wurde in Frankreich von L.M.T (Le Materiel Télefonique) gebaut. HF BLU ist eine Kurzwellenfunkstation, die in Frankreich von der Armee und der Gendarmerie als Katastrophenfunkgerät benutzt wurde.

Die einzelnen Komponenten sind:
Mounting SG-214A
[ <-- Click ]
TRX ER-243A
[ <-- Click ]
Endstufe AM-318A
[ <-- Click ]
ATU BX-155A
[ <-- Click ]
Je nach Zusammenstellung der verschiedenen Komponenten und des Zubehörs, (der ER-243A als portable Version benötigt z.B. eine Batterie, Antenne und Tragegestell), entstehen folgende Versionen:

eine 20W portable Station (mit Batterie oder Handgenerator),

eine 20W mobile Station (Versorgung aus der Fahrzeugbatterie)

eine 100W mobile Station (Versorgung aus der Fahrzeugbatterie)

eine 100W semi- Feststation (Versorgung aus einem Netzteil).

Alle diese Stationen können in AM, SSB, oder CW betrieben werden. Die Frequenzen werden durch Dekadenschalter eingestellt. Nach einem Frequenzwechsel benötigt die ATU 20 Sekunden zum Abstimmen.


Frequenzbereich:
1.5 .. 29.999 MHz

 


Technische Daten:
HF- Leistung:
100 W PEP
Kanäle:
28500
Speicherkanäle:
keine
Modulation:
Sprechfunk: A3J, A3H, A3
Tastfunk: A2J, mit optionalem Adapter auch F1
Empfindlichkeit:
Bei A3J: 1.5 µV bei 10 dB
Bei A2J: 0.5 µV bei 10 dB
Bei A3: 10 µV bei einer Modulation von 50 %
Reichweite:
Tragbar 20W, mit 5m- Stabantenne: 30 .. 50 km
Mobil 100W, mit 5m- Stabantenne: 100 .. 150 km
Stromversorgung:
Portabel: Batterie 24V / 7Ah
mobil 22 .. 30 V
Antennen:
Peitschenantenne 5m
Dipolantenne bis zu 2 x 25 m
Handbuch:
von 1980